Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Lowpricelighter-Facts 8

Bild

Urlaub mal anders

Bild
Man muss ja nicht immer auf die Malediven fliegen, um da faul am Strand rumzuliegen und sich von einheimischen Bikinischönheiten irgendwelche überteuerten Getränke reichen zu lassen. Und man muss auch nicht immer in die Alpen fahren, um da zu wandern und sich dann oben auf der Alm von irgendwelchen Bikinischönheiten ... äh ... nein, da tragen sie ja meist Dirndl. Man kommt schon ganz durcheinander ...
Da unser vor einigen Monaten gekauftes Haus über keinen richtigen Weg zur Haustür, sondern nur über eine etwas eigenwillig angeordnete Kiesansammlung verfügte (siehe Foto 1 mit der eigenwillig angeordneten Kiesansammlung), gab es hier Handlungsbedarf.


Um den Bodenaushub unterzubringen, musste ich jedoch zunächst im Garten eine kleine Mauer bauen, hinter der wir dann Erde und Kiesreste unterbringen konnten (Foto 2)

Bei dieser Gelegenheit übrigens herzlichen Dank an unsere Tochter Marianna, die zwei freie Tage opferte, um ihren Eltern zu helfen.
Danach ging es dann ans Ausbuddeln der Fläch…

Noch mal DFB

Zum Rücktritt von Özil ist mittlerweile alles gesagt ... nur noch nicht von jedem. Was mich zu folgendem Thema bringt: Wo sind eigentlich die sogenannten Führungsspieler der Nationalmannschaft, also Neuer, Müller, Hummels, Kroos, Khedira? So weit ich weiß, hat sich bisher keiner von denen zum Rücktritt von Mesut Özil geäußert. Kein Wort zu seinen Vorwürfen, kein Dank für die gemeinsame Zeit, kein Bedauern ... nix. Das ist für Leute, die gerne Führungsspieler sein wollen, ziemlich schwach.
Und wenn es nur ein "Nee, Mesut, wir sehen das nicht so wie du und wir glauben weiter, dass bei uns jeder dabei sein kann, der einfach gut Fußball spielt, egal, wo seine Eltern herkommen." gewesen wäre. Noch besser wäre aber irgendwas wie: "Danke, Mesut, für zehn tolle Jahre. Es war uns eine Ehre und wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass unsere Mannschaft ein Vorbild für gelungene Integration ist. Wir werden aus dieser Sache lernen und unsere Mitspieler mit Migrationshintergrund …

Danke, Mesut

Mesut Özil ist aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Das ist sportlich erstmal keine schlimme Nachricht, denn er hat in den letzten Jahren nur sehr selten überzeugt. Aber es ist ein Signal für die Zukunft. Denn Özil beklagt zu Recht, dass er als "Bauernopfer" herhalten musste, als fast die komplette Mannschaft scheiße gespielt hat (also auch die, die die Hymne immer mitsingen und blond sind und damit auch die Vorgaben der AfD-Wähler erfüllen ...). Und er beschwert sich ebenfalls zu Recht darüber, dass DFB-Präsident Grindel ihn in die "Schusslinie" geschoben hat, um von seinem eigenen mangelhaften Krisenmanagement abzulenken und seinen Arsch zu retten. Die sehr deutliche Kritik von Özil an Grindel zeigt, dass der als Präsident in dieser Zeit eine Fehlbesetzung ist.
Ich persönlich finde dieses Foto mit Erdogan nach wie vor überflüssig. Mesut Özil sieht das anders und hat aus dem wochenlangen - auch für mich nicht nachvollziehbaren - Gezeter in den Medien und soz…

20 KM ... na ja, fast

Heute mal wieder 20 KM gelaufen. Oder genau genommen bin ich zum Schluss auch ein bisschen gegangen, weil es irgendwann zu anstrengend und zu warm wurde und weil mein Vorrat von drei Flaschen Wasser aufgebraucht war. Normalerweise komme ich sogar bei meinen 30 KM Läufen auch im Sommer mit zwei oder drei Flaschen aus, aber wahrscheinlich war es die Mischung aus Hitze, schlechtem Trainingszustand und den sehr staubigen Feldwegen (können die da nicht mal für mich teeren und möglichst auch noch zwei, drei Getränkestationen aufbauen?).
Und danach dann noch etwas im Garten gebuddelt für den neuen Weg zur Haustür. War aber heute jetzt eher eine Aneinanderreihung von Pausen.

Lowpricelighter-Facts 7

Bild

Gratulation an Frankreich

Bild
Diese beiden Eintragungen in einem sozialen Netzwerk fassen meine "Expertentätigkeit" vielleicht am besten zusammen ... ;-)

Egal! Man muss auch mal zu seinen Fehlern stehen, auch wenn man keine hat ...

Das Finale war kein berauschendes Spiel. Die Kroaten eigentlich stärker und druckvoller, die Franzosen anfangs mit sehr viel Glück bei einer falschen Freistoßentscheidung und einem aus meiner Sicht klar berechtigten Elfmeter. Insgesamt ging der Sieg für Frankreich aber in ordnung, denn in der zweiten Halbzeit waren sie klar besser und hatten das Spiel im Griff.
Sehr sympathisch übrigens die kroatische Präsidentin Grabar-Kitarovićim Nationaltrikot neben all diesen Anzugträgern. Und wie sie mit ihren Spielern geweint hat, das war schon sehr rührend. Gut, der Macron hat dann auch alle Spieler geküsst, aber die werden es als Weltmeister verschmerzen. Insgesamt war es trotz des frühen K.O. unserer Mannschaft eine interessante WM. Und die Russen waren gute Gastgeber, dafür großen Re…

Ja, und der Rest der Welt ist auch verrückt ...

Manchmal wundere ich mich noch über die Themen, die uns Deutsche so interessieren. Zum Beispiel neulich, als die thailändischen Jugendlichen in einer Höhle in Thailand (also sozusagen weit genug weg ...) festsaßen, da gab es jede Menge Mitgefühl, Sorge und sogar Aufrufe zum Gebet (was ich durchaus gut finde!). Gleichzeitig - und das weiß eigentlich jeder, der sich ein bisschen politisch interessiert - ertrinken jeden Tag Menschen im Mittelmeer bei dem verzweifelten Versuch, nach Europa zu kommen. Und die gleichen Leute, die mit den Jugendlichen in Thailand mitfiebern und hoffen, denen ist das andere völlig scheißegal. Oder unterstellen wir mal, dass es nicht "scheißegal" ist, aber dass man das eben so hinnehmen muss ... harte Linie und so.
Ich will jetzt hier nicht darauf hinaus, dass unbedingt jeder Afrikaner nach Europa kommen kann. Und man kann sicherlich auch sachlich hinterfragen, ob es auf Dauer was bringt, wenn Hilfsorganisationen den Schleppern die Arbeit abnehmen un…

Verrückte Fußballwelt

Juventus Turin lässt Gigi Buffon gehen und holt Ronaldo. Besser kann man den Niedergang des Fußballs nicht darstellen.

KF62

Die "Mütter" hören auf

Bild
Erst ABBA, dann Status Quo und jetzt auch noch "Die Mütter". Seit Jahren bin ich bekennender Fan der frommen Comedygruppe. Ihre Konzerte waren immer witzig und ich hatte mich eigentlich schon darauf gefreut, dass sie demnächst mit einem neuen Programm kommen würden (das alte Programm kannte ich wegen der zahlreichen besuchten Konzerte fast auswendig und hätte selber mitmachen können ... ich passe nur leider nicht in die Leggins, die sie zwischendurch bei einigen Programmpunkten tragen). Aber jetzt wollen die auf einmal nicht mehr weitermachen. Was ist das nur für 'ne Welt geworden?

Die Fans trauern ... (Sondersmiley für Greti)

Gutes Timing

Das nenne ich mal "Gutes Timing". Der Termin bei der neuen Zahnärztin war schon vor einigen Tagen vereinbart, weil es mal wieder Zeit wurde (... so nach dem Motto: Wenn ich den Bissen beim Kauen da rüber schiebe, dann geht es noch ...). Und als ich auf dem Parkplatz vor der Praxis stehe und mir noch ein Kaugummi genehmige (oder heißt das: einen Kaugummi ...?), da fällt mir meine Zahnbrücke raus, die ich vor einigen Jahren bekommen habe.
Als sich dann noch rausstellte, dass die Zahnärztin, die übrigens sehr fähig und sehr nett ist, obwohl sie mich ein bisschen an meine Schwiegermutter erinnert ;-), ab morgen Urlaub hat, fand ich den Zeitpunkt äußerst praktisch. Noch besser wäre natürlich gewesen, wenn die Brücke gar nicht rausgefallen wäre, aber das hat mein alter Zahnarzt zu verantworten und der sieht übrigens nicht aus wie meine Schwiegermutter ...

Herr Grindel, treten Sie zurück

Bild
So langsam wird es unerträglich! Nachdem Oliver Bierhoff sich auf Mesut Özil eingeschossen hatte und dann zurückgerudert ist, kommt jetzt auch noch DFB-Präsident Grindel um die Ecke und meint, Özil zu einer Erklärung für die Fans drängen zu müssen.
Der Präsident, der nach den Erdogan-Fotos ziemlich hilflos rumwurschtelte und hoffte, dass dieses Thema sich schnell erledigt.
Der Präsident, dem - so vermute ich - der Bundestrainer gesagt hat, dass er auf gar keinen Fall auf Özil und Gündogan verzichten will und der dann als Präsident in dieser ganzen Affäre immer nur wie ein "Grüßaugust" wirkte und das übliche Blabla eines langjährigen Politikers ablieferte.
Der Präsident, der ohne Not VOR der WM den ohnehin schon bis 2020 laufenden Vertrag mit dem Trainer bis 2022 verlängerte.
Der Präsident, der nach dem frühen Ausscheiden der Nationalmannschaft vorschnell an Löw als Trainer festhielt, ohne sich auch nur ansatzweise erklären zu lassen, wie es denn nun ANDERS mit dem GLEICHEN T…

Die EU und die Zeitumstellung

Bild
Seit drei Tagen soll man angeblich die Möglichkeit haben, bei der EU für oder gegen die Sommerzeit und die damit verbundene Umstellung der Uhren im März und Oktober zu stimmen. Ich bin natürlich dagegen, weil mir diese f*** Zeitumstellung (das f steht für bescheuert) schon lange auf den Sender geht.
Anfangs kam man gar nicht auf die Seite, weil vermutlich der Server überlastet war. Dann konnte man zwar irgendwann die Sprache auswählen (ich habe deutsch genommen), kam dann aber auch wieder nicht weiter. Seit heute muss man sich jetzt erstmal registrieren, und zwar in einem ziemlich aufwendigen Verfahren, bei dem man auch wieder mehrfach die Sprache auswählen und sich durch eine Datenschutzverordnung kämpfen muss, die wahrscheinlich länger ist als das Grundgesetz. Hat man diesen Login dann endlich geschafft und will zur Abstimmung, dann kommt ein Hinweis, dass die Seite nicht erreichbar ist oder nicht existiert ...
Und dann wundern sie sich, dass die Leute mit der EU immer weniger anfan…

Nie kriege ich 'ne Harley ...

Bild
Mein Bruder hat jetzt 'ne Harley. Geiles Teil! Also die Harley ... (siehe Foto)
Und ich wollte ja auch immer gerne eine haben. Aber nein, wir mussten ja unbedingt ein Haus kaufen ... und das Badezimmer renovieren ... statt 'ner Harley ... aber auf der neuen Kloschüssel sitzt es sich ja auch ganz gut ... (kein Foto!)
(... und in Wirklichkeit bin ich auch ohne Harley glücklich ... aber geil ist das Teil trotzdem ...)


Merkwürdig

Im Achtelfinale der WM sind jetzt schon wieder acht Mannschaften ausgeschieden! Irgendwas stimmt doch da nicht ...

Jogi macht weiter ... wie bisher

Man musste damit rechnen, denn in den letzten Tagen hatten sich die Stimmen der Löw-Befürworter ja schon gehäuft. Entweder wurde als Argument angeführt, man habe keinen anderen (was ein Trauerspiel wäre) oder es wurde auf Jogis ehemalige Erfolge verwiesen - was in der schnelllebigen Fußballerwelt eigentlich längst kein Argument mehr sein darf.
Was mir fehlte - und das habe ich ja auch schon vor Tagen geschrieben - war die kritische Analyse des Ausscheidens oder die Vorstellung von Ideen und Neuerungen, wie man so ein Debakel in Zukunft vermeiden kann.
Denn offensichtlich hat da so einiges nicht gestimmt, sowohl bei der Trainingssteuerung, bei der taktischen Aufstellung, beim Festlegen des Kaders, bei der Bevorzugung der "alten" Weltmeister trotz Verletzungen und Formschwäche. Das Klima in der Mannschaft wirkte auch nicht nach #ZSMMN, sondern eher #GTRNNT. Und da hätte ich als Verantwortlicher dann schon mal sehr intensiv nachgefragt, wie der gleiche Bundestrainer all diese D…

Ja, bin ich etwa kein Experte?

In der Welt am Sonntag steht heute, dass Jogi Löw von allen Rückendeckung bekommt. Der DFB hat sich einstimmig für ihn entschieden, die Spieler sowieso und auch alle Experten ... Moment! ... Alle Experten? ... Nein, ich bin nämlich - zumindest nach eigener Einschätzung - auch ein Experte und ich habe schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass es meiner Meinung nach einen Wechsel geben muss.
Was mich wirklich wundert, ist dieser vorauseilende Gehorsam aller Leute beim DFB, die dem Jogi den roten Teppich ausrollen und eigentlich nur auf sein "Ja" warten.
Denn das Mindeste, was man aus meiner Sicht erwarten könnte, wäre gewesen, dass man sich VORHER mal angehört hätte, wie denn der Jogi jetzt etwas anders machen will. Man hätte ihn fragen müssen, wie er den "Umbruch" hinkriegen will. Wie er taktisch spielen will. Mit welchen Spielern er plant und mit welchen nicht. Welche personellen Änderungen er im Trainerstab anstrebt. Wie er die zukünftige Ausrichtung der National…

Meint ihr das wirklich ernst?

(ein Kommentar von Klaus Fischer)

In den sozialen Medien sitzt der Frust über das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft tief. Vorwürfe werden gemacht, die Spieler werden kritisiert (berechtigt), der Trainer wird auch kritisiert (berechtigt) und vor allem natürlich auch der Manager mit seinen merkwürdigen Marketingaktionen (sehr berechtigt). Und selbstverständlich ist es legitim, darüber zu diskutieren, welche Konsequenzen gezogen werden müssen, um beim nächsten Turnier wieder erfolgreicher zu sein. Da kann man durchaus der Meinung sein, dass beispielsweise ein Özil zu wenig Leistung gebracht hat und deshalb ersetzt werden sollte.
ABER!
Was auf jeden Fall nicht mehr in Ordnung ist, das sind die Diskussionen in Bezug auf ausländische Vorfahren und die Zugehörigkeit zur Deutschen Nationalmannschaft. Denn seit das politische Klima in Deutschland durch die AfD immer mehr vergiftet wird, seit die sprachlichen Tabus immer weiter nach rechts verschoben werden, kommen Dinge zum Vorschein, die …