Posts

Es werden Posts vom Juni, 2018 angezeigt.

Vier Sterne

Ehrlich gesagt ist mir heute zum ersten Mal aufgefallen, dass Uruguay vier Sterne auf dem Trikot hat. Da ich wusste, dass die aber nur zweimal Weltmeister geworden sind, habe ich recherchiert und herausgefunden, dass sie für ihre beiden Olympiasiege 1924 und 1928 ebenfalls jeweils einen Stern tragen dürfen, weil die zwar keine WM-Siege sind, aber trotzdem ursprünglich als offizielles Profi-Turnier gewertet wurden. Und als die FIFA 2014 die Regel einführte, dass nur noch pro gewonnener Weltmeisterschaft ein Stern getragen werden darf, da tricksten die trickreichen "Urus" den Verband trickreich aus, indem sie trickreich ihre Sterne in das offizielle Wappen aufnahmen. Trickreich, oder? Na ja, eigentlich finde ich das etwas blöd und unfair. So wie Suarez, wenn er nach jeder leichten Berührung umfällt wie ein Italiener. Obwohl die ja manchmal von ihm gebissen werden ... Ein toller Fußballer, aber menschlich hin und wieder durchgeknallt.
Jedenfalls meinte mein Sohn hinterher nach …

Gartenarbeit

Bild
Ich hasse Gartenarbeit. Noch nie konnte ich verstehen, wei man GERNE den Rasen mäht oder irgendwo auf der Erde rumkriecht, um Unkraut zu zupfen. Aus diesem Grund soll unser Garten grundsätzlich auch etwas verwildert und "üppig" sein. Aber irgendwann stehst du dann da und denkst: "Meine Güte, diese Pflanzen hören aber wirklich nicht auf zu wachsen. Da kommst du bald nur noch mit der Machete durch." Und da ich erstens keine Machete habe und zweitens wahrscheinlich Macheten auch unter das Waffengesetz fallen, muss man sich rechtzeitig mit der Astschere, der Säge und dem Häcksler ans Werk machen, um die drohende Niederlage gegen die Pflanzen noch abzuwenden.
Nach einem halben Tag harter Arbeit sind jetzt immerhin ungefähr acht Quadratmeter von Dornen, Ästen und wild wuchernden Büschen befreit. Fehlen also nur noch die restlichen 792 Quadratmeter ... Zur WM 2026 müsste ich eigentlich fertig sein.


Zeugt Fußballer!

Bild
Um es vorweg zu nehmen: Meine Frau und ich sind eindeutig zu alt, um mögliche Spieler für die WM 2040 zu zeugen. Aber viele von euch könnten da ruhig mal etwas mehr Engagement zeigen. Man kann ja schließlich nicht immer nur dem Jogi die Schuld geben.
Also einfach mal die Vorstellung auf euch wirken lassen, dass euer Sohn Mario-Gandalf oder Leroy-Orlando die Mannschaft im Berliner Olympiastadion zum WM-Titel schießt, während die glücklichen Eltern (also ihr) sich auf der Tribüne in die Arme fallen. Und dann denkt ihr selig daran zurück, wie ihr nach dem Lesen dieses Artikels zu dem Ergebnis gekommen seid: Mensch, wir könnten eigentlich noch was fürs Baukindergeld tun.
Also los. Und immer dran denken: Man muss den Kleinen dann hinterher auch davon abhalten, dass er Geräteturner wird ...
Und damit ich nicht hinterher in die frauenfeindliche Ecke gestellt werde: ja, Mädchen sind selbstverständlich auch willkommen, denn unsere Frauenfußballmannschaft könnte auch die eine oder andere Shakir…

Ich bin wichtig!

"Herr Fischer, alles, was Sie bei uns feststellen, hat Management Attention", hat gerade jemand zu mir gesagt. Das bedeutet auf deutsch ungefähr, dass das, was ich ihnen sage, irgendwie ernst genommen wird und sie ihre Schlüsse draus ziehen (oder zumindest tun sie so ... ;-) ).
Oder modern ausgedrückt. Meine Audit Findings als Outdoor-Taxchecker werden die Future Performance der Company influencen.

Duschgel für Männer

Bild
Normalerweise benutze ich immer das Duschgel meiner Frau. Das liegt einerseits daran, dass ich meist zu faul bin, mir selbst was zu kaufen und andererseits bin ich ziemlich sicher, dass die bestimmt irgendwas "gesundes" kauft. Da ich aber vor einiger Zeit dann mal anschließend nach dem Duschen wie ein Vanillehörnchen gerochen habe, wollte ich mir doch lieber selber irgendwas für Männer kaufen, also irgendwas markantes, das den üblichen Männergeruch überdeckt und das die Frauen - zumindest in der Werbung - zu willenlosen Zombies macht, die den jeweiligen Mann dann nur noch mit verklärtem Blick anschmachten.
Hat bei mir jetzt nicht so geklappt, aber das ist auch nicht weiter schlimm, denn ich könnte aus persönlichen und religiösen Gründen ja sowieso nicht ... und bei der Arbeit würde das außerdem auch nicht gerne gesehen.
Gestern habe ich beim Lidl Nachschub geholt und natürlich wieder zu den schwarzen Behältern gegriffen - schwarz ist bei Deo oder Duschgel eigentlich immer fü…

Lowpricelighter-Facts 6

Bild
Zwischendurch mal ein kleiner Beitrag, der nichts mit Fußball zu tun hat, sondern mit frommer Musik.


WM-Blog #GERMEX Nachschlag ... Ich reg mich mal auf

Bild
... und wisst ihr, was mich echt aufregt? Diese typisch deutsche Arroganz, bei der es jetzt schon wieder nur noch darum geht, dass wir dann wahrscheinlich im Achtelfinale gegen Brasilien spielen müssen.
Nee, wenn es so weiter läuft, dann spielen wir gegen gar keinen im Achtelfinale, sondern dann fahren wir nach Hause
(also ich meine, die Mannschaft fährt nach Hause, denn ich bin ja schon zu Hause ...)


WM-Blog Deutschland-Mexiko

Bild
Nach dem Spiel musste ich erstmal genervt in den Garten gehen und mich dabei wieder beruhigen. Dabei ist mir ein neuer Fangesang eingefallen: "OHNE HOLLAND FAHREN WIR NACH HAUS ..." (Ich kann dann irgendwann nur noch mit Ironie und Sarkasmus auf nervige Sachen reagieren).

Jetzt zum Spiel: Man weiß irgendwie gar nicht, wo man anfangen soll. Diese Unkonzentriertheiten und dieses zum Teil arrogante Spiel zog sich irgendwie fast durch die ganze Mannschaft. Hummels hatte einen schlechten Tag (wobei er die in letzter Zeit häufiger hat). Khedira ebenfalls ganz übel, Kroos war nicht viel besser. Den armen Plattenhardt hätte man eigentlich gleich zu Hause lassen können, denn den haben sie sowieso nie angespielt. Özil mit Licht und Schatten, vor dem Gegentor auch wieder zu passiv und zu oft mit hängenden Schultern. Werner fand überhaupt nicht statt, Müller bemüht, aber glücklos. Den Draxler würde ich etwas in Schutz nehmen, denn der hat wenig Bälle gekriegt, weil eben Plattenhardt un…

WM-Blog Serbien-Costa Rica

Die erste Hälfte habe ich nicht gesehen. Schließlich gibt es ja auch noch was anderes als die WM ... denn auf Sport1 kam das Finale um die Deutsche U17-Meisterschaft. Leider haben meine Bayern gegen Dortmund verloren, aber die Nachwuchsarbeit scheint so langsam besser zu werden.
Zum WM-Spiel: Serbien ist mit einem geilen Freistoß in Führung gegangen. Und hinterher dümpelte das Spiel dann so vor sich hin wie leider schon mehrere Spiele in der Vorrunde.
Laaaangweilig ... Weiter!

Aber wo wir gerade das Stichwort "sport1" hatten. Dort wurde heute Morgen beim "Doppelpass" noch mal wieder das Thema Özil und Gündogan aufgemacht. Stefan Effenberg packte die Populismus-Grätsche raus und forderte unter dem Applaus eines Teils des Publikums, dass Özil und Gündogan beide nicht mit nach Russland gehören und dass sie außerdem, wenn sie die Nationalhymne nicht mitsingen, überhaupt nicht in der Nationalmannschaft spielen sollten.
Ich mag eigentlich den Effe und seine offene und ko…

WM-Blog Entschlossenheit ist gefragt

Bild
Wir brauchen keine Nationalmannschaft, die sich auf ihren Lorbeeren ausruht ...


... sondern Mut, Kampfgeist und Entschlossenheit ...


... und ich mache jetzt keine Mexikanerwitze mit einer Trump-Mauer oder so ... aber fies Gucken müssen wir natürlich trotzdem ... 



#GERMEX #boesegucken #herbergsvater

WM-Blog Kroatien-Nigeria

Ich weiß natürlich, dass Hunderte von Fußballfans ... ach, was red ich ... Millionen von Fußballfans auf meine Spielanalyse warten. Aber gestern Abend war ich einfach zu müde. Und außerdem hatte ich immer noch dieses ständige "ITSCH" im Ohr, wenn der Moderator die kroatischen Spielernamen nannte. Er sagte sogar manchmal "Peritschitsch", obwohl der eigentlich Ivan Perišić heißt und sich deshalb eher "Perisitsch" spricht.
Wenn man sich die Kroaten so anguckt und wo die überall spielen (Real Madrid, FC Barcelona, Juventus Turin, ex Bayern München usw.), dann muss man die schon auch erst nehmen. Aber zumindest gestern wirkte es manchmal so wie eine Gruppe von Individualisten, die nicht als Mannschaft auftritt. Gegen die tapfer kämpfenden Nigerianer hat es dann trotzdem gereicht, aber mit einem Eigentor und einem Elfmeter hört sich ein 2:0 Sieg für Kroatien dann auch nicht so überragend an.

Ich bin ja mal gespannt, was es heute aus der "Herberge" der…

WM-Blog Peru-Dänemark

Bild
Ich war schon fünfmal in Dänemark und habe daran fast nur gute Erinnerungen. In Peru war ich noch nie. Deshalb war ich beim Spiel natürlich für Dänemark, auch wenn es schon irgendwie beeindruckend ist, dass 25.000 Peruaner zur WM nach Russland geflogen sind. Ansonsten stehen ja höchstens mal zwei von denen mit der Panflöte in der Fußgängerzone (Brüller!).
Gut, das hat jetzt erstmal ziemlich wenig mit Fußball zu tun, aber ich muss auch zugeben, dass ich in der ersten Halbzeit eingepennt bin und deshalb nicht so sehr viel vom Spiel mitbekommen habe. Angeblich waren die Peruaner besser und hätten durch den berechtigten Elfmeter wohl auch verdient in Führung gehen können. Aber Cueva hat da eher einen "Uli-Hoeneß-Gedächtnis-Elfer" draus gemacht.
Und in der zweiten Halbzeit war ich dann zum 1:0 der Dänen wieder hellwach. Das war zu dem Zeitpunkt auch verdient, weil die Dänen zu Beginn der zweiten Hälfte gut gespielt haben Aber danach war irgendwie nur noch "dänischer Catenacc…

WM-Blog Argentinien-Island

Zweites von vier Spielen des Tages! Die Isländer waren die Überraschung der Europameisterschaft 2016 und haben nicht nur durch ihren Fußball, sondern auch die wild entschlossenen Fans überzeugt, die mit ihrem "HUH!" für tolle Atmosphäre sorgten. Man hat sich ja damals zwischendurch gefragt, ob eigentlich noch überhaupt einen von denen auf der Insel geblieben ist. Aber da ein Laufkumpel mir damals glaubhaft versichert hat, dass dort beim Public Viewing noch massenweise Isländer ebenfalls ihr "HUH!" gebrüllt haben, scheint es von denen doch insgesamt mehr zu geben als man denkt.
Trotzdem wundert es natürlich, wie die es hinkriegen, nicht nur bei einer EM als Außenseiter zu überzeugen, sondern auch bei der folgenden WM-Quali dann auch noch Gruppenerster zu werden. Und dann wundert es noch ein bisschen mehr, dass die gegen Mitfavorit Argentinien ganz locker mitspielen und sogar kurz nach dem Führungstreffer der Argentinier zu ihrem ersten WM-Tor der Fußball-Geschichte …

WM-Blog Frankreich-Australien

Bei den Franzosen lasse ich mal die ganzen é und è weg, denn sonst wird es zu kompliziert. Aber auf dem Papier sollten solche Namen wie Mbappe, Dembele, Griezmann, Pogba und so weiter eigentlich dafür sorgen, dass die Franzosen die Australier problemlos wegfiedeln. Denn die bringen zusammen eine Ablösesumme auf den Platz, mit der Uschi von der Leyen die komplette Bundeswehr modernisieren könnte.
Aber wie es dann manchmal so ist im Fußball. Da gewinnt ja sogar die Mannschaft vom Finanzamt Hameln hin und wieder {wir sind in der Endrunde! Das hatte ich zwar schon erwähnt, aber man kann es natürlich nicht oft genug sagen}. Und deshalb taten sich die Franzosen lange schwer gegen tapfer kämpfende Australier. Für mich waren beide Elfmeter berechtigt und scheinbar hat ja auch die Torlinientechnik beim 2:1 funktioniert, auch wenn das wohl richtig knapp war.
Auch wenn die Leistung eher schwach war, aber für mich zählen die Franzosen nach wie vor zu den Favoriten.

Ach, ja, falls es irgendwen int…

WM-Blog Portugal-Spanien

Bild
Die erste Halbzeit des Spiels war bisher die mit Abstand beste Halbzeit der WM. Auch wenn ich mir sicher nicht dieses Ergebnis gewünscht hätte, schon gar nicht mit zwei Toren für den Geölten. Die Spanier haben insbesondere nach ihrem Ausgleich wirklich wieder klasse Fußball gespielt, aber man muss fairerweise zugeben, dass Portugal auch wirklich gut mitgespielt und die Chancen genutzt hat. Allerdings hätte wohl selbst Sepp Maier noch das zweite Gegentor verhindert, das war ein klarer Torwartfehler.

Und die zweite Halbzeit. Tja, man muss es anerkennen. Spanien spielt zeitweise Fußball von einem anderen Stern, aber man kann ihn jetzt blöd finden oder nicht, der Ronaldo hat die großen Momente manchmal immer noch drauf. Der Freistoß war wirklich weltklasse geschossen. Und dann war zum Schluss das 3:3 irgendwie auch gerecht.

Was mir noch aufgefallen war: Iniesta wirkte nicht nur nach seiner Auswechslung eher unauffällig, sondern überraschenderweise auch schon vorher. Er leistete sich mehre…

WM-Blog Marokko-Iran

Übrigens ist es momentan gar nicht so leicht, meinen WM-Blog zu schreiben. Denn einige Tasten funktionieren beim Laptop leider seit ein paar tagen nicht mehr, zum Beispiel die Shift-Taste links oder die Ziffern VI, VIII und IX. Außerdem auch die beiden Klammern - und das, wo ich doch so gerne was in Klammern schreibe ... {man kann sich da höchstens mit diesen klammern behelfen}.
Aber das neue Notebook ist schon bestellt und dann geht es morgen oder spätestens am Montag wieder normal weiter.
Das Spiel Marokko gegen Iran begann ziemlich rassig mit klar überlegenen Marokkanern. Aber leider fehlten trotz guter Chancen die Tore und deshalb dümpelte auch dieses Spiel irgendwann ziemlich dahin. Irgendwann waren beide Mannschaften ziemlich platt und wälzten sich fast noch häufiger auf dem Boden als sonst die Italiener. Also auch ziemlich langweilig ... Und dann noch ein absolut doofes Eigentor, das die Partie für den Iran entscheidet. Blöd ...
Weiter ...

Bleibt nur zu hoffen, dass die Spani…

Nichts mit Fußball

Bild
Neulich hat sich jemand beschwert, dass ich in diesem Blog nur noch über Fußball schreibe und gar nicht mehr von den lustigen Begebenheiten aus meinem Leben berichte.
Dazu möchte ich folgendes klarstellen:
Erstens gibt es in meinem Leben gar keine "lustigen Begebenheiten", weil dieses Leben eine Aneinanderreihung von seriösen Heldentaten, Glanzleistungen und Sternstunden der Menschheit ist.
Und zweitens, nur mal angenommen, es gäbe doch irgendwas lustiges, dann wäre das natürlich im Vergleich zur WM sowieso auch nicht so wichtig und müsste für den Sport in den Hintergrund treten.
Und drittens gibt es in meinem Leben gar keine "lustigen Begebenheiten", weil dieses Leben eine Aneinanderreihung von seriösen Heldentaten, Glanzleistungen und Sternstunden der Menschheit ist. (Falls das irgendwem bekannt vorkommt: Man kann es erstens nicht oft genug erwähnen und außerdem sollte - zweitens - jede ernstzunehmende Aufzählung mindestens drei Punkte beinhalten ...).

Und waru…

Das Geld liegt auf der Straße

Bei meiner Rückreise aus Baden-Württemberg konnte ich mich davon überzeugen, was mit den Steuergeldern passiert, die ich aufgrund meiner unermüdlichen Tätigkeit ständig reinhole. Denn auf den insgesamt 634 Kilometern gab es "gefühlt" mindestens 98 Baustellen. Immer wenn ich meinen Octavia mal wieder auf wahnsinnige 140 oder sogar 145 km/h hochgejagt hatte, dann kam schon wieder das nächste Schild mit 100, dann 80 und manchmal sogar nur noch 60. Und da musst du dann schon aufpassen, dass dich nicht ein LKW von hinten anschiebt.
Was ich mich in diesem Zusammenhang immer frage: Kann man in einem Bereich nicht erstmal EINE Baustelle eröffnen und dann möglichst zeitnah fertigstellen? Muss da schon ein paar Kilometer später die nächste Baustelle kommen, auf der dann auch wieder auf zehn Kilometer Länge ungefähr zwei Bagger und drei Arbeiter zu sehen sind?
Ich weiß, ich jammere da in meinem klimatisierten Skoda im Vergleich zu den hart schuftenden Straßenbauarbeitern auf hohem Nive…

Leberkäs und Grüß Gott

Bild
Ich hatte mich erst bei Ortskundigen informiert, ob man hier im Grenzgebiet zwischen Bayern und Baden-Württemberg trotzdem Leberkäse bekommt. Und man hatte mir versichert, dass das durchaus als ortstypische Verpflegung durchgeht und auch an Leute verkauft wird, die anhand ihres Dialekts sofort als Nicht-Einheimische zu erkennen sind.
Zwar wurde meine Bestellung nach Leberkäs-Semmeln mit der Frage erwidert: "Mit normale Weckle?", weil das hier eben nicht Semmeln sondern Weckle heißt, aber lecker war es trotzdem. (Ich werde heute Abend wieder durch den Kurpark laufen, um wenigstens eine von den zwei "Weckle" wieder abzuarbeiten ...)
Ebenfalls ungewohnt ist der ständig zu hörende Gruß "Grüß Gott", mit dem ich immer nicht so viel anfangen kann. Manchmal würde ich am liebsten fragen: "Warum machst du es nicht einfach selber?". Aber ich beschränke mich dann auf das typisch norddeutsche "Hallo!" (oder "Moin").
Aber immerhin. Den sau…

Far from home

Bild
So weit war ich aus dienstlichen Gründen noch nie von zu Hause weg. 634 km (genau genommen durch einen Umweg sogar 641 km) bin ich heute gefahren, um in Bad Wurzach zu arbeiten. Und falls sich jetzt jemand fragt, was ich hier will: Einzelheiten oder Namen kann ich zur Wahrung des Steuergeheimnisses selbstverständlich nicht nennen.
Immerhin habe ich heute Nachmittag (nach einer siebenstündigen Fahrt) einen netten Steuerberater kennengelernt und nach Feierabend festgestellt, dass ich auch mit meinem Hotel eine gute Wahl getroffen habe (nein, es ist kein Luxushotel, denn das gibt das knappe Reisekostenbudget des Landes nicht her).
Ein kleiner Lauf durch den Kurpark und ein angrenzendes Naturschutzgebiet war dann trotz Hitze auch noch drin, damit ich die Gummibärchen abarbeite, die ich mir während der langen Fahrt reingemampft habe.
Mein Facebook-Kumpel Daniel hätte bestimmt einen Brief an die Gemeindeverwaltung geschrieben, wenn er wie ich unterwegs das Schild mit der Aufschrift: "G…

WM-Blog 9 Nö, Jogi, echt jetzt?

Die Entscheidung gegen Leno und für Trapp war aus meiner Sicht richtig, weil Leno zwar in der Liga gespielt, aber einige Unsicherheiten gezeigt hat. Und seine Leistungen in der Nationalmannschaft waren bisher nie so prickelnd.
Tah war irgendwie klar, wenn Boateng fit wird und das scheint ja glücklicherweise der Fall zu sein.
Petersen war auch logisch, wobei man sich dann fragt, warum er eigentlich vorher den Wagner rausgelassen hat und nicht ihm wenigstens eine Chance gegeben hat.
Aber Sané? SANÉ?
Klar, der hat im Spiel gegen Österreich zweimal den Ball nicht abgespielt, sondern sich lieber auf ein erfolgloses Dribbling eingelassen. Das war nicht gut und damit hätte man mit ihm reden müssen. Aber Sané nach Hause zu schicken und solche Leute wie Brandt und Rudy mitzunehmen, die - nun ja - auf Nationalmannschaftsniveau doch eher "unauffällig" spielen? Meine Güte. Dem Sané hätte ich schon zugetraut, dass er mal als Einwechselspieler den Unterschied macht und für Unruhe sorgt. A…

WM-Blog 8 Glückwunsch Österreich

Bild
Die Österreicher haben die zweite Halbzeit wie ein WM-Finale gespielt. Die wollten unbedingt gewinnen und deshalb war der Sieg auch verdient. Also Glückwunsch an Österreich.
Man kann etwas wohlwollend sicherlich berücksichtigen, dass unsere Mannschaft durch die direkte WM-Vorbereitung und das intensive Training etwas müde war. Aber das alleine wäre zu wenig. Insbesondere der Wechsel von Khedira zu Rudy war ein deutlicher Leistungsabfall und damit könnte Rudy sich schon aus dem Team gespielt haben, weil auf der Position neben Kroos dann Khedira und auch Gündogan deutlich stärker sind. Sane hätte mindestens zweimal auf den besser postierten Mitspieler abgeben müssen. Der war noch etwas zu selbstverliebt, ist aber mit Sicherheit dabei und kann immer mal für Wirbel sorgen. Apropos Wirbel! Özil hat ein tolles Tor gemacht, aber ansonsten hat man ihn nicht gesehen. In der zweiten Halbzeit ist er bis zu seiner (viel zu späten) Auswechslung komplett untergetaucht (obwohl ja der Platz schon wie…

Achtung - Aufdringliche Werbung

Bild
Liebe Besucher meines Blogs,
wenn jemand für seine eigenen Produkte Werbung macht, dann wird es meist etwas peinlich. In diesem Fall ist das aber natürlich völlig anders, denn erstens ist bei mir NIE etwas peinlich (räusper ... hust) und zweitens verdiene ich am Hörbuch zum ersten Teil des Lowpricelighters nichts ... wirklich nicht ... null ... nüscht ... nassing.
Das hängt damit zusammen, dass ich ein guter Mensch bin (wieder räusper und hust) und mich immer finanziell ausnutzen lasse. Ich überweise zum Beispiel auch ständig Geld an diesen nigerianischen Prinzen, der ein Milliardenvermögen hat und nur leider gerade nicht dran kommt, wenn nicht jemand ein paar hundert Euro überweist und ihm hilft und so ... Komischerweise klappt es aber trotz meiner Überweisungen wohl nicht, denn er schreibt immer wieder neue Emails ... Egal!
Nee, dieses Projekt mit dem Hörbuch ist auf Initiative meines Kumpels Bernie zustande gekommen, der meine Bücher so geil fand, dass er ein Hörbuch davon machen …

Sintflutartige Regenfälle ...

Bild
Okay, genau genommen können es keine "sintflutartigen" Regenfälle gewesen sein, die ich heute auf der Rückfahrt von der Arbeit erlebt habe. Denn ich hatte ja keine Arche, sondern nur einen Skoda. Und so weit ich weiß, hat der Rest der Menschheit auch überlebt, was ja bei der Sintflut nicht der Fall war. Da werden die damals ziemlich dämlich hinterher geguckt haben, als Noah mit seinem Skoda ... äh ... mit der Arche auf Kreuzfahrt gegangen ist.
Bei mir endete die Tour bei unserem Haus und das Auto war endlich mal wieder sauber geworden ...
Okay, das war jetzt nicht die geniale Geschichte, aber ich wollte mal wieder was für diejenigen schreiben, die nicht wegen Fußball kommen.