Sonntag, 15. Juli 2018

Gratulation an Frankreich

Diese beiden Eintragungen in einem sozialen Netzwerk fassen meine "Expertentätigkeit" vielleicht am besten zusammen ... ;-)

Egal! Man muss auch mal zu seinen Fehlern stehen, auch wenn man keine hat ...

Das Finale war kein berauschendes Spiel. Die Kroaten eigentlich stärker und druckvoller, die Franzosen anfangs mit sehr viel Glück bei einer falschen Freistoßentscheidung und einem aus meiner Sicht klar berechtigten Elfmeter. Insgesamt ging der Sieg für Frankreich aber in ordnung, denn in der zweiten Halbzeit waren sie klar besser und hatten das Spiel im Griff.
Sehr sympathisch übrigens die kroatische Präsidentin Grabar-Kitarović im Nationaltrikot neben all diesen Anzugträgern. Und wie sie mit ihren Spielern geweint hat, das war schon sehr rührend. Gut, der Macron hat dann auch alle Spieler geküsst, aber die werden es als Weltmeister verschmerzen. Insgesamt war es trotz des frühen K.O. unserer Mannschaft eine interessante WM. Und die Russen waren gute Gastgeber, dafür großen Respekt. Ich finde, man kann da auch nicht immer nur die politischen Probleme sehen, sondern muss auch mal dem russischen Volk einfach Danke sagen für tolle Stimmung und eine sehr herzliche Gastgeberschaft.
Wir sehen uns - so Gott will - zur EM 2020. Und heute kam übrigens die Nachricht, dass England sich für die WM 2030 bewerben will. Das wäre sehr schön, denn WMs in "Fußball-Ländern" sind mir hundertmal lieber als noch so ein Gewürge wie mit Katar.

Keine Kommentare: