Sonntag, 1. April 2018

#FCBBVB

Viele Bayernfans überschlagen sich nach dem 6:0 mit herablassenden Kommentaren über den BVB. Ich nicht.
Natürlich habe ich mich über den Sieg gefreut, über toll herausgespielte Tore und über die Spielfreude von Ribery und James sowie die starke Defensivleistung insbesondere von Boateng und Martinez. Aber irgendwie bleibt ein komischer Nachgeschmack, wenn die zweitgrößte Mannschaft vom zukünftigen Meister so derart überrollt wird. Wenn selbst einfachste Pässe von Castro und später auch Weigl nicht funktionieren. Wenn der Trainer eine viel zu offensive Aufstellung wählt, die bitter bestraft wird. Wenn sämtliche Nationalspieler, mal abgesehen von dem leider wieder verletzten Reus, völlig außer Form sind.
Mein Sohn hatte Stöger gleich als den falschen Trainer angesehen. Er hatte wohl Recht ...

Keine Kommentare: