Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Der WM-Kader

So langsam müssen wir uns Gedanken über den Kader für die WM machen. Gnabry wäre bei mir dabei gewesen, ist aber leider verletzt (Muskelbündelriss ... dauert mindestens drei Monate) und fällt aus. Stindl ist auch verletzt, aber den hätte ich auch nicht mitgenommen, dann schon lieber Lewandowski, aber der trifft ja gegen Real auch nicht mehr ... na ja, und außerdem ist er Pole.
Boateng wird hoffentlich noch fit und sollte dann mit Hummels und Süle für die Innenverteidigung gesetzt sein.
Außenverteidiger Kimmich is' auch klar. Schade, dass Akanji von Dortmund Schweizer ist und außerdem bei Dortmund spielt, denn von da holt der Jogi ja irgendwie sowieso keinen. Im defensiven Mittelfeld ist Kroos gesetzt, die Frage ist eigentlich nur, wer neben ihm spielt. Vermutlich Khedira, denn Gündogan hat im letzten Länderspiel leider nicht so überzeugt. Offensiv sind Müller und Özil klar, Draxler sicher auch und hoffentlich noch Reus und Sané. Im Sturm hat Werner schon lange eine Krise, ich würd…

Hamburg-Marathon ... im Fernsehen

Bild
Man kann sich das heute kaum noch vorstellen, dass Kathrine Switzer vor etwas mehr als 50 Jahren als erste Frau einen Marathon offiziell beendete (es gab schon vorher Frauen, die heimlich mitgelaufen sind, aber dann heimlich mit Männer-Verkleidung oder ohne Startnummer). Ein Offizieller des Boston-Marathons wollte ihr damals 1967 die Startnummer wegnehmen, wurde aber von ihrem Freund daran gehindert, sodass sie das Rennen beenden konnte. Erst einige Jahre später durften Frauen überhaupt offiziell an Marathonläufen teilnehmen und es dauerte dann noch bis 1984, bis Frauen endlich auch einen olympischen Marathon bekamen.
Die Gründe für die vorher bestehenden Verbote lagen in der Annahme, dass Frauen so eine extreme Belastung nicht aushalten könnten. Das war also durchaus auch ein bisschen fürsorglich gemeint, aber völliger Schwachsinn. Jeder, der schon mal bei einer Geburt dabei war, kann zumindest entfernt ahnen, was Frauen aushalten können. Und jeder, der selber Marathon läuft, der wei…

Gemälde

Bild
Nur mal angenommen, ich könnte ungefähr so malen wie Renoir ... und nur mal angenommen, ich hätte heute nicht den Rasen mähen müssen, weil ich einen Mähroboter hätte ... und nur mal angenommen, die ganzen Akt-Modelle, die sich dann immer von mir malen lassen wollten, hätten keine Zeit gehabt ... dann hätte ich heute endlich mal wieder unseren Garten malen können und das hätte dann etwa so ausgesehen:


Aber leider kann ich nicht malen, sondern bin nur ein Musiker (höhöhö ...) und Schriftsteller (pfffffffff ....)

Frühlingsgefühle

Nord- und Südkorea gehen aufeinander zu, ABBA singen sogar wieder zusammen. Die Welt wird immer schöner und deshalb kann es eigentlich nicht mehr lange dauern, bis die Beamten in Niedersachsen wieder Weihnachtsgeld kriegen und ein nebenwirkungsfreies Heilmittel gegen Krebs gefunden wird.
Wenn sich dann noch die AfD selber auflöst und ich irgendwann wieder in meine enge Laufhose passe, dann nehme ich ein Video mit "Wonderful World" auf (und schon geht es wieder bergab ...)

#FCBRMA

Okay, auch wenn's schwer fällt. Nicht nur, weil es erst kurz nach fünf ist, sondern auch, weil die Niederlage schmerzt. Bayern Fans verlieren eben nicht gerne. Die anderen vermutlich auch nicht, aber die sind daran gewöhnt.
Was besonders weh tut: Die Gegentore waren blöd und unnötig und wir hätten eigentlich genug Chancen gehabt, um das Spiel sogar zu gewinnen. Aber gegen Real Madrid kannst du dir keine Fehler erlauben wie Rafinha vor dem 1:2. Hinzu kam noch, dass uns sicherlich die frühen Verletzungen von Robben (nach fünf Minuten!) und Boateng auch nicht geholfen haben.
Wird schwer für das Rückspiel ... aber machbar. Denn eigentlich haben wir jetzt ja auch nichts mehr zu verlieren.

Kreuze im Amt

Bild
Als guter Bayer(n Fan) muss ich natürlich jetzt auch hier ein Kreuz aufhängen, so wie das die bayerische Landesregierung jetzt anordnet.


Ich finde diese Idee als Christ ziemlich merkwürdig. Denn - mal ehrlich - glaubt irgendwer, dass sich durch das Aufhängen von Kreuzen irgendjemand mit dem christlichen Glauben beschäftigen wird? Und vor allem: Was kommt den dann als Nächstes? Ein Glockenturm am Finanzamt? Ein paar Heiligenstatuen im Wartebereich der KFZ-Stelle? Oder Polizisten mit einer Kreuzritteruniform?
Wenn wir wirklich unsere "christlichen Werte" (ich setze das bewusst in Anführungszeichen, weil sowieso jeder was anderes darunter versteht) ... also, wenn wir wirklich unsere "christlichen Werte" in der Gesellschaft wiederfinden wollen, dann wäre es an der Zeit für ein paar ganz praktische Vorschläge:
1. Ein wesentlich höherer Mindestlohn, damit Menschen nicht mehr für Hungerlöhne ausgebeutet werden können (und eine bessere Kontrolle und höhere Strafen für die …

Ein Topspiel folgt auf das nächste ... oder umgekehrt

Bild
Bevor uns heute das Gigantenduell zwischen Bayern München und Ronaldo Madrid erwartet, gab es gestern ein Wahnsinnsspiel zwischen Liverpool und Rom. Wunderbarer Offensivfußball, der zum deutlichen 5:2 Sieg für Liverpool und Trainer Klopp führte. Wunderbar auch die englischen Fans, die das Stadion wieder zum Kochen brachten. Schade, dass Klopp beim Stand von 5:0 dann Mo Salah auswechselte, der vorher die italienische Abwehr schwindelig gespielt hatte. So kamen die Römer dann noch zu zwei Anschlusstoren, die beim Rückspiel noch mal weh tun könnten.
Als Wunschergebnis für heute hätte ich gerne ein 6:0 für Bayern ... und einen Geölten, der hinterher möglichst beleidigt guckt. Aber die Betonung liegt auf "Wunsch", denn Real hat sich leider in den letzten Wochen wieder deutlich verbessert. Doch das sind ja genau die Spiele, die wir wollen ...

Klaus Fischer macht sich fit für die Weltmeisterschaft. Aber wird es noch reichen?

Das Fußball-Wochenende

Bild
Die aufgeregte Debatte um den Videobeweis ist scheinheilig. Die gleichen Leute, die bei einer Szene fordern, den Videobeweis gleich ganz abzuschaffen, weil der Assistent sich ihrer Meinung nach zu Unrecht eingemischt hat, fordern dann wenig später, dass der gleiche Assistent sich in einer anderen Szene dann natürlich doch hätte einmischen sollen. Also was denn nun?
Natürlich gibt es immer noch Fehlentscheidungen. Und natürlich kann man manche Dinge noch verbessern. Zum Beispiel ist die Rücknahme eines Tors wegen Abseits blöd, wenn man dieses Abseits nur mit der Lupe im Zentimeterbereich suchen muss. Da wäre für meinen Geschmack eine klare Regelung besser, dass dieses Tor nur dann nicht anerkannt wird, wenn es klar und eindeutig erkennbar ist. Und da hätten wir dann auch das nächste Problem: Die Zuschauer im Stadion werden nicht "mitgenommen". Wenn man ein Tor zurücknimmt, dann sollte der Grund dafür auch auf der Videoleinwand gezeigt werden und klar erkennbar sein, damit auc…

Apropos Schönheit

Ich war gerade dabei, einen Metallpfosten abzuflexen (Übrigens, kleiner Handwerkertipp: METALLpfosten kann man wesentlich besser abflexen, wenn man eine Scheibe für METALL nimmt und nicht die für STEINE ...). Dabei merkte ich, dass hinter mir auf der Straße ein Auto anhielt. Also drehte ich mich um, weil ich dachte, da möchte bestimmt jemand wissen, wo hier der nächste Tippi-Toppi-Markt ist oder ob ich ihm für 20 EUR die Stunde auch mal im Garten helfen kann (nein, liebe Kollegen von der FKS, ich mache das natürlich nicht ... schon gar nicht für 20 EUR ...).
War dann aber nur eine ältere Frau, die mich erst anstarrte und dann sagte: "Ich wollte mir nur mal meinen neuen Nachbarn angucken. Ich wohne ein paar Häuser weiter."
Die hat mir doch garantiert wieder nur die ganze Zeit auf den Arsch geglotzt ...


Schönheit ...

Bild
Jeden Abend entdecke ich neu die Schönheit unseres (neuen) Gartens. Besonders, wenn ich mich selbst mit dazu rechne ...


Pokal

Bild
6:2 hört sich erstmal ziemlich eindeutig an. War es aber nicht. Auch wenn es nach acht Minuten schon 2:0 für die Bayern stand und nach einer klaren Sache aussah, kam Leverkusen durch ein ziemlich bescheuertes Anschlusstor wieder zurück und drängte auf den Ausgleich. Da können wir uns bei Ulreich bedanken, der mit einigen tollen Aktionen Gegentore verhinderte.
Der Knackpunkt im Spiel war für mich die Umstellung bei Leverkusen auf die Dreierkette. Da hat Trainer Herrlich zu früh zu viel riskiert und dann - zack - das 3:1, das 4:1 und das 5:1 kassiert. Sensationell dann das letzte Tor zum 6:2 durch Müller, dem momentan wieder fast alles gelingt. Er behauptete hinterher, dass er die Pirouette beim Dressurreiten gelernt hat.
Auf jeden Fall war es insgesamt ein tolles Spiel, ein verdienter Sieg und jetzt fahren "wir" nach Berlin. Die Bayern zum Pokalfinale und ich einige Wochen später zum Marathon.

Das Runde muss ins Eckige ...
(Schwachsinniges Symbolbild, um den Beitrag interessant…

ACHTUNG! Belangloser Quotenbeitrag ohne Fußball

Bild
Die letzten vier (!) Beiträge alle nur zum Thema Fußball ... Was sollen denn jetzt die Leute denken, die auf meine Seite klicken, weil sie mal wieder eine kleine lustige Anekdote aus meinem Leben erwarten, die so bescheuert ist, dass man davon ein neues Kapitel für ein Lowpricelighter-Buch schreiben könnte?
Tja! Erstens wissen wir ja alle, dass es sowieso keine neuen Geschichten oder gar Bücher vom Lowpricelighter mehr geben wird. Und zweitens passieren mir selbstverständlich auch nicht solche blöden Sachen, weil mein Leben eine Aneinanderreihung von Glanztaten, Wundern und großartigen Momenten ist. Und über die berichte ich natürlich nicht ständig, weil ich - das wissen wir auch alle - trotz meines Erfolges so demütig und bescheiden geblieben bin.

Wie schaffe ich jetzt den Übergang von Demut zu meinem glorreichen Leben und zur guten Tat des Tages? Egal! Aber die folgende Einleitung der Geschichte toppt keiner:
Manche Leute haben einen Frosch im Hals, wir hatten heute eine Kröte im Ke…

Neuer Trainer

Bild
Unser Experte Klaus Fischer hatte schon vor Wochen Nico Kovac als neuen Bayern-Trainer gefordert (wir berichteten).
Jetzt ist es sicher, dass Kovac übernimmt. Die festgeschriebene Ablösesumme von 2,2 Millionen Euro ist ein Betrag, über den die Bayern nur müde lächeln können (Meine Güte, wenn ich bedenke, wie viele Badezimmer man davon renovieren könnte ...)
Experte Fischer sagte heute zu unserem Blog: "Der Nico ist ein hervorragender Trainer, der in Frankfurt bewiesen hat, dass er eine Mannschaft guten Fußball spielen lassen kann, ohne dabei ständig Blödsinn zu reden (Ausschlusskriterium für Loddar ...). Außerdem kennt er den Verein ..."
Und im Halbfinale der Champignons-League spielen wir - war irgendwie klar - wieder gegen Madrid und den "Geölten". Sicherlich nicht das leichteste Los, aber natürlich locker machbar ...

Symbolbild eines selbst gemalten Fußballs. Könnte aber auch eine missratene Salamipizza sein.

Ein erbärmlicher Poser im Körper eines begnadeten Fußballers

Eine Woche ist es her. Da zeigten die auch nicht gerade für ihre vorbildliche Fairness bekannten italienischen Fans von Turin einem gegnerischen Spieler Respekt, indem sie sein erstklassiges Tor beklatschten. Auch der eigentlich nur um sich selbst rotierende Ronaldo registrierte das und war gerührt.
Eine Woche später hätte er sich bedanken können und wahre Größe zeigen. Tat er aber nicht. Was war passiert? Die Italiener führten mit 3:0 und hatten somit das Hinspielergebnis ausgeglichen. Madrid bekam dann jedoch einen zweifelhaften Elfmeter in der Nachspielzeit. Das führte zu Tumulten, aber selbstverständlich nahm der Schiri seine Entscheidung nicht zurück (in der Championsleague gibt es keinen Videobeweis). Ronaldo verwandelte diesen Elfmeter und Madrid war im Halbfinale. Das war seine Aufgabe und das kann man ihm natürlich nicht verübeln. Aber warum er dann anschließend wieder sein Trikot ausziehen und provokativ an der Eckfahne jubeln musste, verstand in diesem Fall wohl außer ihm f…

Halbfinale

Das Bayernspiel gestern Abend war ungefähr so spannend wie ein neuer Kommentar von Frau Storch von der AFD. Was aber nicht nur an den Bayern lag, sondern in erster Linie auch an Sevilla. Denn die spielten 80 Minuten so, als würde ein 0:0 locker ausreichen.
Da war jedenfalls scheinbar im Parallelspiel in Madrid deutlich mehr los. "Gigi" ist in seinem vermutlich letzten internationalen Spiel vom Platz geflogen, weil er mal nicht so nett und sportsmanlike war wie sonst. Kann man aber irgendwie verstehen, wenn du 3:0 gegen Madrid führst und dann in der 93. Minute einen äußerst umstrittenen Elfmeter kassierst.
Im Halbfinale hoffe ich eigentlich auf Rom, das wäre vermutlich das leichteste Los. Aber andererseits: Wer die Championsleague gewinnen will, der muss auch Liverpool schlagen können ...