Sonntag, 28. Mai 2017

Pokalfinale

Fußball ist ein geiler Sport. Das gilt natürlich ganz besonders für das Pokalfinale in Berlin. Auch wenn meine Bayern mal nicht mit dabei sind ...
Das Spiel war nicht berauschend, aber immer spannend, weil die Frankfurter nach anfänglichen Schwierigkeiten ein starker Gegner waren. Die Fans waren größtenteils klasse und haben Super-Stimmung verbreitet. Bis auf ein paar Idioten, die unbedingt ihre übliche Pyro-Inszenierung durchziehen mussten. Schade, dass es nicht langsam gelingt, diese Selbstdarsteller aus den Stadien zu kriegen.
Was aber die völlig blödsinnige Idee anbelangt, eine Halbzeitshow nach amerikanischem Vorbild einzuführen, muss man sich mal fragen, ob die Leute beim DFB eigentlich noch irgendwas merken. Dass es dann auch noch die unvermeidliche Helene sein musste ...
Ich meine, ich hatte ja glücklicherweise zur Halbzeit den Ton abgestellt, um das nicht ertragen zu müssen. Aber hinterher konnte sie einem ja fast schon leid tun. Zumal Mehmet Scholl auch noch erzählt hat, dass Lothar Matthäus unbedingt mit ihr reden wollte ... Manchmal kann Fußball grausam sein!

Keine Kommentare: